Eisenkiesel - Edelsteine

EisenkieselNamensgebung und Geschichte des Eisenkiesel:
Eisen ist das farbgebende Element des Eisenkiesels. Daraus und aus dem alten Synonym für Quarz = Kiesel resultiert sein Name.

Allgemein:
Meistens entstehen Eisenkiesel sekundär in Meeresablagerungen.
Im Ablagerungsgestein zirkulieren salzige, basische Flüssigkeiten.

Bei hohem Druck und der dadurch steigenden Temperatur (bis 200°C) werden kieselsäurehaltige Stoffe wie z.B. opalhaltige Skeletteile aufgelöst, die an anderer Stelle auskristallisieren.
Selten entsteht Eisenkiesel primär aus hydrothermalen Lösungen in Erzgängen.

Fundorte des Eisenkiesel:
Brasilien, Spanien, Marokko, Madagaskar

Umgang und Pflege des Eisenkiesel:
Eisenkiesel wird unter fließendem Wasser gereinigt.

Verwendung:
Eisenkiesel erfreut sich nicht nur als Rohstein unter Sammlern großer Beliebtheit sondern wird z.B. auch als Trommelstein, Handschmeichelstein oder Schmuckanhänger angeboten.

Zu "Eisenkiesel" wurden 1 Artikel gefunden!

Suchergebnis nach Kategorien einschränken

ZZ Restposten und Schnäppchen 0,99 Euro