Falkenauge - Edelsteine

FalkenaugeNamensgebung und Geschichte:
Der Stein verdankt seinem Aussehen seinen Namen. Ein Synonym ist Katzenaugen-Quarz.
Im Mittelalter trug man Amulette aus Falkenauge um sich vor Geistern und Dämonen zu schützen.

Allgemein:
Falkenauge gehort in die Gruppe der Quarze und entsteht bei der Umwandlung von Krokydolith zu Quarz, das sich in Eisenerzlagerstätten bildet.

Fundorte:
Birma, Australien, Indien, Sudafrika, USA

Umgang und Pflege:
Vor der Hausarbeit und beim Umgang mit Reinigungs-und Spühlmitteln sind Ringe mit Falkenauge unbedingt abzulegen.

Textilreinigungsmittel sind auf Grund ihres Flußsäuregehaltes nicht mit dem Stein in Berührung zu bringen, da dieser fleckig werden kann.

Falkenauge wird nur mit Wasser gereinigt.

Verwendung:

Falkenauge ist ein beliebter Schmuckstein, der u.a. als Anhänger, Handschmeichler, Trommelstein oder Kugelkette angeboten wird.

Zu "Falkenauge" wurden 1 Artikel gefunden!

Suchergebnis nach Kategorien einschränken

AA-Angebot diese Woche