Labradorit - Edelsteine

LabradoritNamensgebung und Geschichte:
Benannt wurde der Labradorit nach dem Fundort Labrador/Kanada.

Allgemein:
Labradorit ist ein Feldspat und kommt in kieselsäurereichen magmatischen und metamorphen Gesteinen, auf Klüften und Gängen vor.
Es ist ein Irrtum, zu denken, das dies von der Eigenfarbe oder der chemischen Zusammensetzung des Steins abhängt. Sie beruhen viel mehr auf Reflektions-und Beugungserscheinungen des Lichts.

Fundorte:
Kanada, USA, Mexiko, Australien, Finnland

Umgang/Pflege:
Gegenüber heftigen Temperaturschwankungen ist der Labradorit empfindlich- kann zu Rissen führen.

Er darf nie mit Säuren in Berührung kommen und ist vor machanischer Beschädigung zu schützen.

Reinigung unter fließendem Wasser

Zu "Labradorit" wurden 2 Artikel gefunden!

Suchergebnis nach Kategorien einschränken